Durch den Herbst Veränderungen akzeptieren lernen

„Alles ist ständig im Wandel. Nichts ist für immer. Das ist einfach der natürliche Lauf der Dinge.“

Immer wenn der Sommer vorbei geht, werde ich ein wenig wehmütig. Geht es dir auch so? Es bedeutet, dass die Tage wieder kälter und kürzer werden. Der Sommer hat für mich etwas Leichtes und Unbeschwertes. Man hat in meinen Augen viel mehr Möglichkeiten draußen etwas zu unternehmen und ich bin gerne draußen. Ich verbinde mit dem Sommer lange Sommernächte, Picknicken und Grillen mit Freunden, Wassermelone, Eis oder in einem See zu schwimmen, um sich abzukühlen. Ich bin absolut kein Wintermensch und liebe die Sonne. Wenn der Herbst beginnt, bedeutet das für mich, dass ich Monate lang auf den Sommer warten muss. Dabei haben Herbst und Winter natürlich auch sehr schöne Seiten und Dinge, auf die man sich freuen kann. Die Blätter werden schön bunt, die Kürbiszeit beginnt, später gibt es Weihnachtsmärkte mit dem Duft von gebrannten Mandeln, man kann Schlittschuhlaufen gehen und, wenn man Glück hat, einen Schneemann bauen. Außerdem liebe ich heiße Schokolade und kuschelige Netflix Abende.

Ich glaube es ist auch der Gedanke, dass sich mit dem Herbst langsam das Ende des Jahres ankündigt und es für mich immer wieder überraschend ist, wie schnell das Jahr schon wieder vorbei gegangen ist. Gerade war doch noch Sommer? Ich habe mich doch gerade so dran gewöhnt nur mit T-shirt rauszugehen und jetzt soll ich wieder meine Jacken raussuchen?

Ich weiß das klingt vielleicht etwas abgedroschen, aber ich glaube, dass uns die Natur mit dem Wechsel der Jahreszeiten wichtige Dinge lehrt. Alles ist ständig im Wandel- nichts ist für immer und das ist einfach der natürliche Lauf der Dinge. Jedes Jahr aufs neue werde ich durch den Herbstanfang daran erinnert und mir wird wieder bewusster, dass ich mehr im Moment leben sollte und, dass eine Veränderung im Grunde nichts schlimmes ist, weil durch sie wieder andere, neue Möglichkeiten entstehen. Natürlich hat jede*r seine Lieblingsjahreszeit und will, dass sie möglichst immer da ist aber durch deren Ende lernen wir sie noch mehr zu schätzen und können uns ja dadurch erst wieder auf sie freuen.

In diesem Sinne wünsche ich dir einen schönen Herbst.

Ist der Sommer auch deine Lieblingsjahreszeit oder hast du eine andere?

Schreib es mir gerne in den Kommentaren.

Falls du eher auf Videos stehst, ist hier mein passendes Video dazu 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: